Tipps und Tricks und Downloads

Wer sich mit Modelleisenbahnen beschäftigt wird schnell feststellen, das es immer wieder etwas neues gibt. Ich hoffe daher an dieser Stelle einige Tipps und Tricks dokumentieren zu können und diese Seiten auch beständig zu erweitern

Downloads

Downloads finden sich sowohl hier in der “Trickkiste”, als auch in der Zusammenfassung auf einer eigenen Downloadseite – wer also nur mal schnell schauen will ob für ihn was brauchbares dabei ist darf gerne auch direkt auf die -> Downloadseite 🙂

Werkzeuge

Entgegen landläufiger Meinung muß man keine voll ausgestattete Werkstatt sein eigen nennen um mit der Moba anzufangen. Tatsächlich habe ich bis heute einen normalen 18W Ersa Lötkolben – auch wenn natürlich eine regelbare Lötstation besser wäre und inzwischen auch einiges zu meiner Werkstatt hinzu kam. Hier mal eine Zusammenstellung der m.E. wichtigsten “Utensilien”

        • Set mit Uhrmacher-Schraubenziehern
        • Standard Infrastruktur wie diese in gut sortierten Werkzeugkoffern vorhanden ist (Cutter, Zange, Hammer etc.)
        • Lötkolben (z.B. Ersa 18W) + Lötzinn. (Geigenharz reduziert die Kosten für Lötzinn)
        • Kreissäge
        • gute Stichsäge (wichtiger als die Kreissäge)
        • guter Akkubohrer (am Besten im Set mit Bohrern und Bits)
        • Set mit Pinzetten
        • Arbeitslupe mit Licht
        • Heissklebepistole
        • Schwingschleifer
        • Set mit Cuttern
        • Diverse kleine Handsägen und Feilen.
        • Schraubstock
        • Abisolierzange

Natürlich ist diese kleine Liste nicht vollständig – Decoupiersäge, Lötstation, elektrischer Hobel, Standbohrer usw. kamen später auch noch hinzu und haben inzwischen viele gute Dienste geleistet. Aber mit obigem Set habe ich erst einmal gut anfangen können.

Linkliste

Da es sehr viele Links gibt die auch immer mal wieder auftauchen und verschwinden, hier nur einige der m.E. wichtigsten die auch immer wieder aktualisiert werden:

(da leider viele Modellbahnlinks nicht mit sicherem HTTP Protokoll HTTPS arbeiten würde die Verlinkung zu Fehlern in ihrem Browser führen – daher habe ich an diesen Stellen keine Verlinkung vorgenommen)

Allgemeine Informationen

  • Das Modellbau Wiki1 (http://www.modellbau-wiki.de) – sehr gute Sammlung zu allen Themen des Modellbaus – von Car-Systemen, über Schiffsbau bis hin zur Modellbahn. Auch die dortige Linkliste kann ich nur empfehlen
  • Die Normen Europäischer Modelleisenbahnen NEM des Morop – eines Verbandes der Modelleisenbahner Europas. Auch wenn es manchmal etwas trocken dargestellt ist findet man hier doch das Standard Regelwerk über Längen, Höhen, Entfernungen, Böschungswinkel, Radsatzinnenmaße, Höhe der Kupplungsschächte usw. An diese Normen müss(t)en sich auch die Hersteller halten – wer selbst baut sollte sich diese Seiten unbedingt vorher anschauen!
  • Wer einen Bahnsteig bauen will sollte um Breite, Höhe und Epoche Bescheid wissen. Bei Yumpu Ngibt es eine sehr detaillierte Darstellung des BDEF (Bund Deutscher Eisenbahn Freunde)
  • HPW Modellbahn – sehr viel Grundwissen über Digitaltechnik, Anlagenbau, Steuerungen usw.

Vorbild

Auch wenn man nur Modelle baut, ist eine umfangreiche Kenntnis des Vorbilds wichtig.

  • Signale und Eisenbahnsicherungstechnik – welches Signal steht wo? Welche Formen gibt es und wie plane ich diese am sinnvollsten ein? Welche Unterscheidungsmerkmale usw. usw. All das findet sich auf den Seiten des MOBA . Allerdings solte man den Rest der Seiten mit Vorsicht geniessen weil die Seiten doch sehr veraltet sind.
  • Modellbahn Lexikon – Von A wie A-Schaltung bis Z wie Zweikraftlok finden sich hier alle möglichen aktuellen Begriffe aus der Welt der grossen und kleinen Bahn.

Modellbahnforen

Es gibt unzählige Foren die sich mit Modelleisenbahnen beschäftigen. Hier eine kleine Auswahl von Foren die mir selbst oft geholfen haben – und in dem Ein- oder Anderen Forum wird man vielleicht auch Nächternhausen finden 🙂

  • Stummiforum – mein bevorzugtes Forum und immer einen Besuch wert. Man findet hier sowohl fantastisch tolle Anlagenberichte als auch Bauberichte und viel detaillierte Information
  • Drehscheibe-Online – ebenfalls viele Bauberichte, teilweise aber auch detaillierte Vorbildberichte.
  • Foren Modellbahn auf Facebook: Da gibt es diverse – von Digitaltechnik, über Modellbauanlagen als auch Tipps usw. Einfach mal dort direkt nach Modellbahn suchen.
  • Blog von https://rudysmodelrailway.wordpress.com – wer des englischen mächtig ist: Hier ist eine wahre Fundgrube von Tipps und Tricks eines holländischen Kollegen.

Linkliste von Gleisplan-Datenbanken

  • Frank Forsten: http://www.stahlbahn.de
  • Scram Datenbank http://www.scarm.info/layouts/track_plans.php?l=de
  • Netzübersichten realer Gleispläne http://www.gleisplanweb.eu/
  • Trackplaner http://www.trackplanner.de/glps.htm
  • Winrail – im Downloadbereich
  • Mark Stutz: http://www.gleisplan.ch/

Links die mir selbst schon viel geholfen haben

Hier mal – ohne Gewähr – eine Liste von Links die mir selbst schon häufig geholfen haben – oftmals mit kleinen Tipps zu Reinigung, Bau, Elektrik etc.

  • Viel zu Digitaltechnik, aber auch zur Modellbahnpflege findet sich auf dieser Seite . Vor allem letzteres fand ich sehr hilfreich.

Elektrik

  • Die Verschaltung von Hosenträgern kann für Gleichstrombahner oftmals komplex werden. Insbesondere wenn man auch eine Herzstückpolarisierung mit berücksichtigen will. Auch einfache Kreuzweichen EKW oder die Verschaltung der s.g. Baesler-DKW von Tillig kann manchmal ein echtes Problem werden. Im Downloadbereich finden sie dazu meine Verschaltungspläne.
  • –> Zu den Plänen

Elektronik

  • Selbstbau günstiger S88 Infrarotmelder – da wird man im Stummiforum fündig. Ich habe einige dieser Melder im Einsatz – jeweils 8 Infrarotmelder sind auf einem Modul welches an einen S88 Bus meldet.

Software und Programmierung

Traincontroller – Downloads und Tipps

  • Trennung von Zugverbänden mittels Funktionstasten findet man im Traincontroller-Wiki http://www.tc-wiki.de/index.php/Ansteuerung_Entkupplungsgleis_via_Lokfunktion

Kleinserienhersteller

Jeder kennt Märklin, Fleischmann, Noch, Busch, usw. Aber inzwischen gibt es viele Kleinserienhersteller die sich – oftmals auch zu günstigen Preisen – auf ein bestimmtes Thema beschränken. Man findet diese auf Messen, in Berichten im Netz, auf Börsen usw. – seltenst aber über die Suchfunktion von Google & Co. Deshalb stelle ich hier mal fortlaufend eine Liste mit solchen Herstellern ein – vielleicht kennt ihr ja auch ein paar?

  • Wer mit Oberleitung fährt kennt das Problem: Den Panto in einer bestimmten Stellung zu fixieren ist aufwändiger als gedacht. Eine Lösung bietet Stillertec mit dem Pantofixer.
  • Schienenreinigung für H0e ist manchmal etwas schwierig – hier hilft Matthias Zeller mit einem Reinungswagen für Schmalspur. Er hat auch Rollenprüfstände etc. im Programm und eine Radreinigungsanlage (ähnlich der Anlage der Firma Lux)
  • Eisenträger, Rohre, Ladegut, etc. bietet Otto Scrap aus der Eifel an.
  • Kadee DCC Entkuppler mit Mikromotoren und Balastgewichte bietet Precimodels aus der Schweiz. Die Entkuppler sind eigentlich Minimotoren die mittels DCC Decodern arbeiten und sicherlich auch für andere Zwecke gut geeignet sind. Die Balastgewichte sind für kleine Wagen interessant die sonst immer wegrollen beim Kuppeln.
  • Inzwischen schon so bekannt, das selbst die grossen Hersteller seinen perfekten Sound in ihre Loks einbauen ist die Firma Henning.
  • Wer Wagenbeleuchtungen auch selbst einbauen will, aber wem die passenden Elkos oder LEDs fehlen der wird bei IBD fündig. Die Teile dort sind sehr günstig und für ca. 30€ findet man dort auch 4-fach Servodecoder die auch zusätzlich noch 8 Schaltmöglichkeiten haben.

Lokumbauten

  • Digitalisierung eines Zuges kann manchmal ziemlich aufwändig werden – vor allem wenn man versucht das Rad neu zu erfinden. Dieses Dokument beschreibt den Umbau eines VT11.5 von Roco mit Sounddecoder, 2 Lautsprechern, neuer Beleuchtung usw.